Wild, wilder, Motorola Wilder

Gestern hat Motorola ein günstiges Smartphone für all diejenigen vorgestellt, die oft outdoor zu finden sind. Das Motorola Wilder zeichnet sich nämlich, ähnlich dem Motorola Defy, durch Robustheit aus. Dies heißt im konkreten Fall, dass man das Motorola Wilder auch gerne mal in den Schlamm oder in den Sand fallen lassen kann. Motorola beschreibt das Gerät, welches im Juli 2011 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 99 Euro in den Handel kommen soll, wie folgt:

Mit dem neuesten staub- und spritzwassergeschützten Touchscreen-Handy mitten ins Getümmel stürzen – Motorola Mobility Germany GmbH präsentiert mit Motorola WILDER™ ein Handy, mit dem das möglich ist. Nutzer können den Moment genießen, ohne sich um ihr Handy weiter Gedanken machen zu müssen – beim Abhängen am Strand, beim Erholen am Swimmingpool oder auf den matschigsten und wildesten Festivals.

Das Motorola Wilder verfügt über einen 2,8 Zoll großen Touchscreen und bringt jede Menge Apps für soziale Netzwerke mit. YouTube, Twitter, Facebook & Co sollen kein Problem sein. Auf der Frontseite befindet sich ein zweites Display, dieses informiert über eingehende Nachrichten. Inkludiert ist auch ein UKW-Radio und eine (Video)-Kamera, welche mit 2 Megapixeln auflöst.

Sollte das Motorola Wilder tatsächlich so robust sein, wie das Motorola Defy, dann kann man bedenkenlos zuschlagen. Ich hatte mal ein Motorola Defy im Test und habe mit diesem ziemlich extreme Testsituationen nachgestellt – vom Wurf über Fliesen, bis hin zum kompletten Untertauchen in einer Badewanne.

Hier einmal die technischen Daten des Motorola Wilder:

– Kompaktes GSM Dualband-Handy mit resistivem 2,8-Zoll QVGA-Touchscreen

– Zugriff auf Soziale Netzwerke wie Facebook, Myspace, Twitter und YouTube

– Integrierte Spiele und Applikationen: Tetris, Game of Life, Need For Speed,       Soundhound®

– Beste Unterhaltung dank UKW-Radio und MP3-Player. MP3, AAC, AAC +, eAAC +, Midi

– Bilder mit der 2-Megapixel-Kamera und Videos mit 15fps aufnehmen bzw. wiedergeben.

– 5 MB Speicher, auf bis zu 16 GB erweiterbar, um Musik, Fotos und mehr zu speichern1

– HTML Web-Browsing (Opera mini) und Unterstützung für Nachrichtenanwendungen wie SMS, MMS und E-mail

– Bluetooth®2 für Telefonate und Musik

– Zweites Benachrichtigungsdisplay

– 910mAh-Akku liefert eine Gesprächszeit von bis 575 Minuten und eine Standby-Zeit von bis zu 255 Stunden3.

– 3,5mm-Bluetooth-Headset

– staub- und spritzwassergeschützt

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Wild, wilder, Motorola Wilder"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] Quelle Verwandte Artikel: Motorola Wilder – Das Einsteiger Outdoor Smartphone kommt ab Juli nach UK […]

wpDiscuz