Will Dell AMD kaufen?

Das Gerücht hat regelrecht wie eine Bombe in der IT-Welt eingeschlagen. Laut einem Bericht des Finanzblogs des Wall Street Journals, plant die ehemalige Nummer eins unter den PC-Hersteller die Übernahme des ewigen Zweiten unter den Prozessorherstellern. AMD hat zurzeit einen Börsenwert von rund sechs Milliarden Dollar. Mit der Übernahme würde sich Dell gleichzeitig auch den Grafikkartenspezialisten ATi unter den Nagel reißen, der Mitte 2006 von AMD geschluckt wurde. Wobei AMD lange Zeit große Probleme hatte, die Kosten der Übernahme zu verdauen,

Ich persönlich weiß nicht, was ich von einer möglichen Übernahme halten soll. Einerseits denke ich wäre es das beste was AMD passieren kann, da das Unternehmen zurzeit praktisch ohne Unternehmensführung ist, nachdem im Januar 2011 Firmenchef Dirk Meyer AMD verlassen hat. Auf der anderen Seite denke ich, was soll Dell mit AMD anfangen, da sie doch hauptsächlich Intel Produkte einsetzen?

Was denkt ihr? Ist die mögliche Übernahme eine gute Idee?

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Will Dell AMD kaufen?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Hiesse das, dass DELL womöglich nur noch AMD/ATI-Produkte verbaut?! Das könnte den Prozessormarkt beflügeln. Gut, oder?

avatar
Gast

mh.. fänd ich nur nich so doll^^
hab die befürchtung dass es ähnlich kommt wie mit alienware, die ja seit der Dell übernahme auch nur noch ein Name sind und nicht mehr das bieten, was sie früher ausgemacht hat..
und AMD is bisher immernoch mein Favourit was Hardware angeht, gerade wegen dem Preis-Leistungs Verhältnis, das unter Dell wohl leiden wird im schlimmsten fall..

avatar
Gast

„Die“ Gerücht… ^^

avatar
Gast

OFFTOPIC: Was geht denn hier ab? Der notebooksbilliger.de-Blog geht auf UGC Fang und ersetzt die externen Links der Kommentatoren durch einen link auf den jeweiligen Beitrag…buuuhhh…schlechte SEO-Planung.

avatar
Gast

Naja, warum nicht auf Intel verzichten? Wenn DELL in AMD/ATI investiert wird man die Entwicklung der Prozessoren und GraKa (Wobei ATI eh vor Intel und Nvidia liegen sollte) vorantreiben und quasi alles aus einer Hand nehmen! Wenn man sich das als Kunde mal überlegt… ähnliches gibt es bislang nur von Apple! (wobei hier die Hardware von extern kommt)

Das man Kunden verliert weil man auf Intel verzichtet glaub ich nicht einmal! Nicht der Kunde, sondern der Anbieter ist der Experte. Wenn so ein großer Hersteller auf AMD vertraut werden die Kunden wohl mitziehen!

wpDiscuz