Windows 10 auf 825 Millionen Geräten installiert

      Windows 10 auf 825 Millionen Geräten installiert

      Windows 10 ist im Mai 2019 auf etwa 825 Millionen Geräten installiert. Das meldet Microsoft-Insider Paul Thurott unter Berufung auf interne Unterlagen aus Redmond.

      Anfang 2019 gelang Windows 10 ein Durchbruch, der lange auf sich hatte warten lassen. Das aktuelle Betriebssystem von Microsoft hatte es endlich geschafft, an seinem Vorvorgänger Windows 7 vorbeizuziehen – fast vier Jahre nach seinem Erscheinen. Microsoft selbst gibt keine genauen Zahlen über die Verbreitung von Windows 10 heraus, allerdings konnte der üblicherweise sehr gut informierte Blogger Paul Thurott wohl Einblicke in interne Dokumente aus Redmond erlangen. Demzufolge ist Windows 10 auf 825 Millionen Geräten aktiv.

      Dass Windows 10 so lange brauchte, um Windows 7 in Sachen Verbreitung zu überholen, dürfte verschiedene Gründe haben. Zum einen ist Windows 7 auch heute – fast 10 Jahre nach seinem Erscheinen – ein phantastisches und stabiles Betriebssystem. Viele User scheuen daher – getreu dem Motto „Never change a running system“ – einen Umstieg.

      Hinzu kommen einige Entscheidungen seitens Microsoft, denen viele Nutzer kritisch gegenüberstehen. Dazu gehört z.B. die tiefe Integration des Sprachassistenten Cortana ins Betriebssystem, das automatische Einspielen von Updates oder die Übermittlung von Diagnosedaten.

      825 Millionen Geräte sind eine riesige Zahl. Um sich besser vorstellen zu können, was das bedeutet, hilft vielleicht folgende Formulierung: Auf 44% aller Desktops und Laptops weltweit läuft derzeit (Mai 2019) Windows 10. Danach folgt Windows 7 mit immer noch rund 36 Prozent.

      Der Marktanteil wird sich in den kommenden Monaten sicher noch weiter zugunsten von Windows 10 verschieben. Neben der Tatsache, dass neue Endgeräte quasi nur noch mit Windows 10 erhältlich sind, dürfte das Support-Ende von Windows 7 im Januar 2020 einen entscheidenden Einfluss haben. Etliche Großkunden – Konzerne, Behörden usw. – werden ihre IT umstellen müssen und natürlich Windows 10 ordern.

      Wie sieht es bei euch aus? Arbeitet ihr noch mit Windows 7 oder sogar einer älteren Version? Falls ja, warum seid ihr noch nicht umgestiegen?

      Quelle: Thurott.com

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.