Windows 10: Video zeigt das neue Interface für kleine Tablets

Windows-10_Product-Family

Microsoft veranstaltet in dieser Woche nur wenige Tage nach der Entwicklerkonferenz Build seine sogenannte Ignite-Konferenz in Chicago, USA. Während der Eröffnungskeynote demonstrierte der Softwareriese noch einmal eine ganze Reihe der neuen Funktionen, die Windows 10 mitbringen wird, darunter auch die Änderungen an der Benutzeroberfläche, von der gerade auch kleinere Tablets (mit 8-Zoll-Bilddiagonale) profitieren sollen. Neowin hat glücklicherweise ein YouTube-Video veröffentlicht, das einen exzellenten Blick auf die entsprechende Vorführung des Microsoft-Managers Joe Belfiore gewährt.

Microsoft selbst hat zwar noch kein Surface-Modell mit 8-Zoll-Touchscreen im Portfolio, doch haben derartige Tablets im iOS- und Android-Lager eine beachtliche Anzahl von Fans gefunden, weshalb wichtige PC-Hersteller wie Dell oder Lenovo ebenfalls Windows-8-Tablets mit diesem Formfaktor auf den Markt brachten. Für Microsofts ist es somit unabdingbar, sicherzustellen, dass das kommende Windows 10 auch auf diesen Geräten komfortabel verwendet werden kann.

Von der reinen Tablet-Nutzung abgesehen zeigt Belfiore in dem Video außerdem, wie sich solche kompakten Geräte auf Wunsch auch mit einer Dockingstation und einem großen Monitor verbinden lassen und somit zu einem vollwertigen PC mutieren. Ermöglicht wird das durch das sogenannte Continuum-Feature von Windows 10 und der Tatsache, dass auf den kleinen Tablets eine vollwertige und nicht etwa in irgendeiner Form beschnittene Ausgabe des Betriebssystems läuft.

Dank Continuum passt sich die Benutzeroberfläche von Windows 10 automatisch an Hardware-Gegebenheiten wie an die Geräte angeschlossenen Eingabegeräten oder Displays an. So kann das neue Microsoft-Betriebssystem also auf Tablets entweder als reines Mobile-OS via Touch-Eingabe bedient werden, oder als vollwertiges Desktop-OS mit Maus und Tastatur. Die für Windows 10 entwickelten Universal-Apps machen diesen automatischen Darstellungswechsel ebenfalls mit, präsentieren dem Nutzer also stets eine Ansicht, die für die gerade vorhandene Darstellungsfläche und Eingabemethode am geeignetesten ist.

 

Bild: Microsoft
Quelle: Neowin

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Windows 10: Video zeigt das neue Interface für kleine Tablets

  1. avatar Alexander sagt:

    Ich wäre ja froh wenns auf den jetzt erhältlichen Tabs schon ohne Probleme gehen würde. Aber die normale Installation scheitert ja schon den dem WMi Sachen von Win-8.1 . Und der Beschissenste Support ist ja der von trekstor. Da bekommt man garkeine Antwort ob W-10 jemals auf dem Volkstabs laufen wird. Sollen se doch einfach die treiber bereit stellen und jeder kann sich das W-10 dann selber drauf knallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.