Windows 8: Lenovo bringt richtiges Startmenü zurück

Lenovo, der weltweite Marktführer unter den PC-Herstellern, möchte in Zukunft seinen Kunden bei Computern mit vorinstalliertem Windows 8 ein Startmenü-Ersatz zur Verfügung stellen. Dazu soll auf den PCs die Erweiterung Pokki der Firma SweetLabs standardmäßig vorinstalliert sein. Dabei stellt Pokki nicht nur ein Startmenü zur Verfügung, sondern auch gleich einen alternativen virtuellen Markt für Software, der mit dem Microsofts Windows Store konkurriert.

Pokki-580x258

Es wird aber wohl noch eine Weile dauern bis Pokki auf allen ausgelieferten Geräten und damit auch bei uns landen wird. Die Einführung soll in den „kommenden Wochen“ stattfinden, aber vorerst nur im englischsprachigen Raum. Ziel sei es am Ende Pokki dann bei allen Geräten vorinstalliert zu haben.

Ich bin mal gespannt wie Microsoft auf diese Nachricht reagiert, schmecken dürfte es Ihnen eigentlich überhaupt gar nicht!

via, via

Veröffentlicht von

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.

Das könnte dich auch interessieren

7
Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Wenn irgendwelche Hardware-Schmieden meinen, mehr Ahnung von Softwareentwicklung und Usability Engineering zu haben als die eigentlichen Entwickler der Software, dann kommt so etwas bei rum…

@Thomas: was willst Du mit diesem Kommentar sagen?
Du meinst doch wohl bitte nicht im Ernst, dass durch den Wegfall des Startmenüs und die Einführung von Metro die Benutzbarkeit von Windows auf dem Desktop besser geworden ist und es genau die Erweiterung war, auf die man in einem produktiven Firmenumfeld seit Einführung der Sommerzeit gewartet hat, oder?
Metro ist vielleicht für eine Drück- und Verschmier-Oberfläche eine gute Sache, aber auf einem Desktop ist sie so überflüssig, dass Microsoft mit Windows 8.1 ja selbst zurückrudert und das Startmenü wieder zurückholt.
Also soviel zu Deinem Kommentar mit Ahnung und so …

Microsoft hat sich definitiv was gedacht bei der Sache. Ein vollwertiges Menu holen sie auch nicht zurück!
Glaube wegen dem Ding von Lenovo macht sich MS eher keine Sorgen. Die werden ja wohl von Anfang an gewusst haben dass es jede Menge Third-Party Software geben wird (gibt es für Win 7 z.B. ja auch) und ob sich Lenovos neuer Store tatsächlich behaupten wird steht auch in den Sternen… Kommt darauf an ob er echte Vorteile bietet.

Weil es so gut läuft, hat der Cheft von Microsoft heute auch seinen Rücktritt erklärt….

„Sehr gut“ nicht, aber Microsoft hatte schon öfters in seiner Geschichte Höhen und Tiefen. Ausserdem war der CEO ja schon über 10 jahre dabei…

23 Jahre um genau zu sein.

Nein, erst seit 13 als CEO.. Davor war er aber wohl schon in der Firma aktiv.
http://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Ballmer