Windows 8 spielt keine DVDs ab – doch keine Sorge

Windows 8 steht vor der Tür. Ok – nicht ganz, aber bald. Es ist trotzdem interessant zu wissen, worauf man sich beim neuen System aus dem Hause Microsoft einlässt. Windows 8 wird in vier verschiedenen Versionen auf den Markt kommen.  Für x86-/x64-Computer wird es “Windows 8″ und “Windows 8 Pro” geben. Die Version ”Windows 8 Enterprise” soll nur für Firmen mit  Software-Assurance-Verträgen verfügbar sein. Die vierte Version ist die für Geräte mit einem ARM-Prozessor, die auf den Namen “Windows RT” getauft wurde. Interessant ist die Tatsache, dass die normale Windows 8-Version nicht in der Lage sein wird, DVDs und Blu-rays abzuspielen.

Zumindest nicht out of the box. Begründet wird dies durch eine Kostensache, man geht davon aus, dass die erforderlichen Codecs 2-3 Dollar ausmachen würden. Doch keine Sorge, dies betrifft natürlich nicht DVDs mit Daten, es geht um das Abspielen von Filmen unter Windows 8, dies ist ohne Zusatzsoftware nicht möglich.

Was macht Microsoft denn gegen diesen Umstand? Man klärt auf, welche Version man kaufen muss, um DVDs zu genießen. Was? Eine teurere Version kaufen, um unter Windows 8 DVDs schauen zu können? Nein, muss man nicht, denn Microsoft wird auch zu marginalen Kosten einen Media Pack anbieten, welches die Funktionalität nachrüstet. Alternativen? Natürlich! Angst braucht niemand haben, dass DVDs oder Blu-rays mit der normalen Version von Windows 8 nicht abgespielt werden.

Schauen wir uns einmal Geräte an, die wir hier bei uns verkaufen. Diese bringen in fast allen Fällen ein vorinstalliertes Windows mit, des Weiteren finden wir Software zum Brennen von CDs / DVDs und selbstverständlich findet man dann immer die entsprechende Player-Software vor.

Und wenn dies nicht der Fall ist? Dann bedient man sich ganz einfach einer kostenlosen Lösung. Der VLC Media Player ist da die Lösung meiner Wahl. Ein wahrer Alleskönner in Sachen Audio und Video. Warum Microsoft so etwas nicht anbieten kann, wenn es doch der VLC Media Player kostenlos regeln kann? Ich denke, die Lösung ist einfach: die Macher des VLC Players verfolgen keine finanziellen Absichten, sind eine Non Profit-Organisation.

Zudem sitzt man in Frankreich – außerhalb irgendwelcher US-Reichweiten, die vielleicht zur Klagekeule greifen. Also, nicht in Panik verfallen, sondern gelassen bleiben – auch Windows 8 spielt DVDs und Blu-rays ab, spätestens zum Marktstart wird es sicherlich noch zusätzliche Lösungen geben.

Hier für euch noch einmal die Funktionsübersicht der einzelnen Versionen.

Feature Windows 8 Windows 8 Pro Windows RT
Upgrades von Windows 7 Starter, Home Basic, Home Premium

x

x

Upgrades von Windows 7 Professional, Ultimate x
Start screen, Semantic Zoom, Live Tiles (Metro UI) x x x
Windows Store x x x
Apps (Mail, Kalender, People, Messaging, Fotos, SkyDrive, Reader, Musik, Video) x x x
Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, OneNote) x
Internet Explorer 10 x x x
Geräte-Verschlüsselung x
Connected Standby x x x
Microsoft Account x x x
Desktop x x x
Installation von x86/64 Desktop-Software x x
Neuer Windows Explorer x x x
Windows Defender x x x
SmartScreen x x x
Windows Update x x x
Erweiterter Task Manager x x x
Sprachen wechseln (Language Packs) x x x
Besserer Multi-Monitor-Support x x x
Storage Spaces x x
Windows Media Player x x
Exchange ActiveSync x x x
File History x x x
ISO / VHD mount x x x
Mobile Network-Funktionen (UMTS, usw.) x x x
Picture Password (Bild als Passwort) x x x
Play To (Musik & Co auf entfernte Lautsprecher etc.) x x x
Remote Desktop (Client) x x x
Reset und Refresh des PCs x x x
Snap x x x
Touch-Keyboard x x x
Trusted Boot x x x
VPN Client x x x
BitLocker und BitLocker To Go x
Boot von einer VHD x
Client Hyper-V x
Hinzufügen zu einer Domain x
Verschlüsseltes Dateisystem x
Gruppenrichtlinien x
Remote Desktop (Host) x
Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Windows 8 spielt keine DVDs ab – doch keine Sorge"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Also ich finde den KMPlayer da sogar noch etwas besser als den VLC, der ist etwas benutzerfreundlicher, sieht besser aus und kann sogar mit 3D-Formaten umgehen (ab v3.2.0.19). Hier kann man ihn eherunterladen: http://www.kmplayer.com/forums.....hp?t=24627

trackback

[…] nützlichen Features daher kommt. Welche das sind, hatten wir euch ja schon einmal in einem separaten Beitrag beschrieben. Das Vorgehen ist verständlich: Microsoft möchte nicht, dass Kunden mit einem PC-Kauf […]

trackback

[…] Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen von Windows habe ich hier im Blog bereits einmal ausführlich vorgestellt, in der Pro-Variante habt ihr zum Beispiel BitLocker-Verschlüsselung inklusive. Das Upgrade […]

wpDiscuz