Windows Phone 7: die wütenden Vögel sind gelandet

Besitzer eines Smartphones mit Windows Phone 7 können ab heute eines der beliebtesten Spiele auf mobilen Geräten bekommen – die Angry Birds sind in Zune gelandet und sind damit für alle Benutzer von Windows Phone 7 zu haben. Zum Spiel als solches muss ich ja wohl keine Worte mehr verlieren, oder? Übrigens, mal was ganz anders: kommt nur mir das so vor, oder sind Geräte mit Windows Phone 7 günstiger als andere Smartphones?

(via Twitter)

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Windows Phone 7: die wütenden Vögel sind gelandet"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Sebastian

Kommt nicht nur dir so vor, Preis/Leistungsmäßig sind die Windows Phone 7 unschlagbar günstig, z.B. das LG Optimus 7 gibt es ab 170€, ich wüsste kein Android Smartphone mit ähnlicher Ausstattung, das so wenig kostet. (gibt es erst ab 300€ aufwärts, vgl. Samsung Galaxy S)
Oder z.B. das Samsung Omnia 7 (von der Hardware auch vergleichbar mit Samsung Galaxy S) für ca. 250€ (Galaxy S um ganze 50€ teurer), wobei das Samsung Omnia 7 hochwertiger verarbeitet ist (Metallgehäuse).

avatar
Gast
Peter

Fragt sich nur wer das bezahlen will. 79 Cent für iOS sind ok, kostenlos für Android mit Werbung war noch besser aber 2,99€ für WP7? Hab mir die Testversion geladen und auf dem Omnia 7 läuft es sehr gut. Kaufen werd ichs mir aber trotzdem nicht.

Finde die Preisgestaltung der Apps bei WP7 eh sehr fragwürdig und überteuert. Bin von iOS und Android wohl verwöhnt. ^^

avatar
Gast
Gast

ja nu…irgendwoher müssen doch die jährlichen milliardengewinne bei mircosoft herkommen. von daher wundert mich das gar nicht.

avatar
Gast
Archer

Was sind schon 3€? Wenn man so knapp bei Kasse ist, dann sollte man sich auch kein Smartphone anschaffen, dann tut es ein altes Nokia auch noch, da ist dann auch Snake drauf xD

Irgendwie ist es ja auch klar, dass der Hersteller einen höheren Preis ansetzen muss auf der Windows Phone Plattform, weil es nicht einen so großen Absatzmarkt gibt wie bei iOS oder Android, bis jetzt…

avatar
Gast
Peter

@Archer

Hm so ganz verstehe ich die Logik nicht, es gibt weniger User also muss ich den Preis höher ansetzen damit noch weniger kaufen?

Viele WP7 Nutzer die ich kenne, kommen von anderen Plattformen wie iOS oder Android und wollen WP7 einfach antesten. Wenn ich aber dann sehe das ein IM+ 8€ kostet oder die Spiele bei 3€+ liegen wundert es mich nicht das so wenig gekauft wird.

Ich habe schon viel Geld in Smartphones aller Art und in diverse App Stores gesteckt und empfinde 3€ nunmal als zu viel und abschreckend für Umsteiger. Ist im Endeffekt auch Einstellungssache. 😉

avatar
Gast
Archer
Ich sehs halt so: Beim Weggehen ein Bierchen trinken: 3€, ins Kino gehen: 8€, da hab ich von einer App definitiv länger was… Die Schmerzgrenze liegt halt bei jedem woanders. Ein Mitarbeiter von IM+ hat es ganz gut auf den Punkt gebracht, wie der Preis zustande kommt: „Applications offered for Android (and especially iOS) and Windows Phone applications are in different price ranges. Application price is determined by manufacturing cost, market place, competition, market condition and features of the application.“ Ein hoher Preis muss nicht unbedingt weniger Benutzer bedeuten, ich mein, Apple verkauft seine Smartphones ja auch wie warme Semmeln… Read more »
avatar
Gast
Peter
Das stimmt zwar aber Apples Preis für ein iPhone 4 hab ich bezahlt und habe damit auch den Eintritt in den iTunes App Store mit unzähligen Apps und Spielen, sehr vielen Preisaktionen und deutlich mehr Entwicklern. Ich hab jetzt seit ca. 2 Wochen das Omnia 7 Testweise und es bewegt sich in meinen Augen nichts im Marketplace, es wird wohl auf das Mango Update gewartet, ist ja auch verständlich wegen den Schnittstellen usw. aber bis dahin könnte es sein das ich zumindest wieder wechsle. WP7 an sich gefällt mir sogar recht gut, es fehlen zwar viele Dinge aber bisher bin… Read more »
wpDiscuz