Windows Phone 8.1 Developer Preview ist für jedermann geeignet

MS_Start_Screen_WP8.1_1

Microsoft hat heute das zur Build 2014 vorgestellte umfangreiche Update für seine Smartphone-Plattform Windows Phone 8 veröffentlicht: Windows Phone 8.1 ist fertig und kostenlos erhältlich, allerdings offiziell nur für Entwickler. Aus diesem Grund wird die seit heute zum Download bereitstehende Version auch als Developer Preview bezeichnet. Was der ein oder andere Windows-Phone-Nutzer jedoch vielleicht nicht weiß: Mit einem kleinen, völlig legitimen Trick kann praktisch jedermann ab sofort Windows Phone 8.1 auf seinem aktuellen Windows-Phone installieren.


Um potentiellen Missverständnissen gleich im Vorhinein zuvor zu kommen, sei an dieser Stelle erwähnt, dass es sich bei der Windows Phone 8.1 Developer Preview tatsächlich um die fertiggestellte, finale Fassung (RTM = Release to Manufacturing) des Betriebssystems handelt, welches in dieser Form auch an Hersteller und Mobilfunkbetreiber ausgeliefert wird.

Dank des im Oktober 2013 von Microsoft ins Leben gerufenen „Windows Phone Preview“-Programms können nun sowohl Entwickler als auch alle ganz gewöhnliche Inhaber eines Smartphones mit Windows Phone 8 auf Windows Phone 8.1 aktualisieren. Nur zwei Dinge sind erforderlich, um an dem Programm teilnehmen zu können: Zum einen muss auf dem Windows-Phone-8-Gerät mindestens das Update 2 installiert sein, welches Mitte 2013 ausgeliefert wurde, zum anderen müssen sich Nutzer, die nicht bei Microsoft als Entwickler registriert sind, kostenlos auf der Webseite des Microsoft App Studios anmelden. Das App Studio ist eine Initiative des Redmonder Unternehmens, das es ermöglicht, einfache Windows-Phone-Apps über eine Web-Oberfläche zu erstellen. Die Anmeldung dort erfolgt mit einem Microsoft-Konto und zieht keine weiteren Verpflichtungen nach sich.

Sind die erwähnten Hürden erst einmal genommen, können Anwender die App „Preview for Developers“ aus dem Windows Phone Store auf ihr Smartphone laden. Nach der Installation und dem ersten Start der App folgt ein einmaliger Anmeldeprozess, mit dem sich schließlich die Preview-Funktion für Entwickler auf dem Gerät aktivieren lässt. Ist auch das geschafft, kann man unter den Einstellungen des Smartphones manuell nach der Softwareaktualisierung suchen und die Update-Benachrichtigung für Windows Phone 8.1 erhalten.

Zu beachten sind bei der gesamten Update-Prozedur im Grunde nur zwei Punkte: Erstens ist nach einer erfolgreichen Aktualisierung auf Windows Phone 8.1 das Wiederherstellen der vorherigen Betriebssystemversion nicht mehr möglich und zweitens beinhaltet das Update noch keine Hersteller-spezifischen Firmware- oder sonstige Software-Anpassungen für das spezielle Smartphone-Modell. Derlei Änderungen werden von den Herstellern erst noch vorgenommen, weshalb Windows Phone 8.1 offiziell auch erst im Laufe der Sommermonate für bislang verkaufte Geräte ausgeliefert werden soll.

Ob man nun schon jetzt den Schritt wagt und auf Windows Phone 8.1 aktualisiert oder erst auf das offizielle Update des Geräte-Herstellers wartet, muss jeder Benutzer für sich selbst entscheiden. Den bislang im Netz veröffentlichten Tests des neuen Betriebssystems nach lohnt sich das Update aber in jedem Fall.

Eines der wichtigsten und werbewirksamsten neuen Features von Windows Phone 8.1, der digitale, persönliche Assistent Cortana, steht aktuell im Übrigen nur für Windows-Phone-Nutzer in den USA zur Verfügung. Später in diesem Jahr will Microsoft Cortana zwar auch noch für die Regionen Großbritannien und China bereitstellen, aber in Deutschland wird es dem aktuellen Informationsstand nach 2015 werden bis ein Windows-Phone scheinbar intelligente Antworten auf vermeintlich interessante Fragen gibt.

Wer Cortana hierzulande schon jetzt ausprobieren möchte und der englischen Sprache mächtig ist, der kann die Ländereinstellung sowie die Sprache des Betriebssystems auf „US“ respektive „English (United States)“ setzen und schon wird der virtuelle Assistent unabhängig vom aktuellen Aufenthaltsort aktiviert. Wir konnten uns auf diese Weise bereits selbst einen ersten Eindruck von Cortana machen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Software abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Windows Phone 8.1 Developer Preview ist für jedermann geeignet

  1. avatar Tim sagt:

    Sehr schön, gleich nachher mal ausprobieren

  2. Pingback: Microsoft nennt Starttermin für Windows Phone 8.1 » notebooksbilliger.de Blog

  3. Pingback: Microsoft veröffentlicht Videoschnitt-Tool für WP 8.1 » notebooksbilliger.de Blog

  4. Pingback: Microsoft verteilt Cyan-Update für Lumia-Modelle » notebooksbilliger.de Blog

  5. Pingback: Microsoft kündigt GDR1-Update für Windows Phone 8.1 an » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.