Windows: Von 0 auf 8 in nicht einmal 8 Minuten

Es ist der 12. Juni 2012. Ulrich K. hat seinem Computer das aktuelle Windows 8 gegönnt. Es ist 20. 00 Uhr am Abend – die Windows 8-Installations-DVD funkelt in freudiger Erwartung im Licht der Schreibtischlampe. Das wird eine lange Nacht – denkt Ulrich K. als er die Installation anstößt und im Keller verschwindet, um sich zum wohl verdienten Feierabend ein Gläschen Wein zu holen. Wein aussuchen, entkorken, Wein atmen lassen, eingießen. Jetzt kann es mit der Installation ja richtig losgehen – doch als Ulrich K. sein Arbeitszimmer betritt, ist Windows bereits fertig installiert.

Ja, natürlich ist dies eine ausgedachte Geschichte. Doch sie beschreibt etwas, was eigentlich gar nicht so weit hergeholt ist. Glaubt man verschiedenen Berichten im Netz, dann benötigt die Installation von Windows 8 im günstigsten Fall nicht einmal 8 Minuten. Dies ist natürlich eine super Steigerung, wenn auch Windows 7 gerade mal ein „halbes Stündchen“ unserer Zeit verlangt.

Nicht nur die Geschwindigkeit hat zugelegt. Windows 8 bekommt angeblich eine Multi-Touch-Oberfläche und einen eigenen App Store. Ebenfalls soll man sich über eine Windows Live-ID einloggen können. Des Weiteren wurde wohl an der Systemwiederherstellung gefeilt. Nicht einmal 2 Minuten sollen vergehen, bis man das System auf den Stand einer Neuinstallation gebracht hat. Wow? Wow!

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Windows: Von 0 auf 8 in nicht einmal 8 Minuten"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
passsy

irgendwie traurig, dass micro$oft schon erwartet, dass man so oft neu installieren muss. Es soll ja auch Betriebssysteme geben, bei denen das nicht von nöten ist. Lieber einmal ein halbes Stündchen als 10 mal 8 Minuten.

avatar
Gast
dark

entspannend das neu aufstezen wird als noch kuerzer … aber von der ssd das image gestartet dauert win7 auch nur etwas mehr als 15min…
da dauert es laenger meinen mac neu aufzusetzen wobei das auch nicht ewig dauert.

von linux reden wir jetzt nicht

aber welches system soll denn jetzt sogut wie nie neu aufgesetzt werden muessen ?

avatar
Gast
nixloshier

@passsy: irgendwie traurig, dass das immer gleiche gelaber seit zig jahren wiederholt wird; egal, ob es (noch) stimmt oder nicht. und nein, ich beginne jetzt nicht zu erzählen, wie superstabil mein win läuft, wie oft ich es bis dato installiert habe oder sonstiges blabla.

trackback
Windows 8 mit doppeltem Boden

[…] die Vermutungen scheinen aber nicht unbegründet zu sein. Nachdem bereits erste Infos zur Installations- und Boot-Zeit von Windows 8 bekannt wurden, geht es nun um das leidige Thema Backup und Wiederherstellung. Während  man […]

trackback
Windows 8 mit Time Machine-Funktion?

[…] geht es mit Windows 8, um das sich momentan ja die meisten Gerüchte ranken. Sei es die geringe Installations- und Boot-Zeit oder die Fähigkeit des Factory-Resets. Ein weiterer nun aufgetauchter Screenshot soll […]

avatar
Gast
passsy

wenn es nicht stimmen sollte, wie würdest du dann das Phönomän erklären, dass ein frisch installiertes Windows performanter ist, als eins, das schon seit Monaten oder Jahren läuft?

avatar
Gast
nixloshier

das „phönomän“ (sic!), das du da anführst, gibt es derart per se gar nicht.

avatar
Gast
nixloshier

und mal eben noch ein kurzer nachtrag, weil ich witzigerweise gerade eben in einer c’t einen beitrag zum thema „pc-mythen“ gelesen habe:

http://www.scribd.com/doc/5063.....aufgeklart => „Wachsendes Alter macht Windows nichts aus; ein Betriebssystem ist ja kein Mensch. Auch die Zahl der installierten Programme spielt keine Rolle. Problematisch wird es erst, wenn zu viele Programme beim Hochfahren automatisch mitstarten …“

avatar
Gast
KChristoph

An „Nix los hier“:
Durch deinen Hinweis habe ich auch noch etwas anderes Wichtiges entdeckt.
Danke.

wpDiscuz