Update: Wir haben 5 x Yarvik TAB9-200 Xenta 97ic für einen Anwendertest zu verschenken

Yarvik, für die meisten ein sicher eher unbekannter Tablet Hersteller, hat uns fünf seiner 9,7-Zoll Android Tablets zur Verfügung gestellt, um mit ihnen zu machen, worauf wir Lust haben. Zuerst haben wir gedacht: Hey, wir lassen einen Bagger drüber fahren, aber dafür sind die Tablets einfach zu schade, denn das Tablet hat trotz des recht günstigen Preises von ungefähr 240 € sehr gute Hardware verbaut. Im Inneren werkelt ein ARM9 Prozessor mit 2 x 1,6 GHz Systemtakt und ein Quad Core ARM Mali 400 MHz, OpenGL 2.0 kompatibler Grafikprozessor. Das Tablet besitzt 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flash-Speicher, dieser kann aber durch eine microSD Card erweitert werden. Das IPS Display hat eine Auflösung von 1024 x 768 Pixeln und Android läuft in der Version 4.0.4. Am Ende des Beitrags findet ihr noch ein Hands-On Video sowie die technischen Details.

Kommen wir nun zum Gewinnspiel:

Wir verschenken nun diese fünf Yarvik Tablets unter denjnigen, die bereit sind, dieses Tablet auf Herz und Nieren zu testen. Als Voraussetzung gilt, dass ihr uns einen ausführlichen Testbericht mit mindestens 500 Wörtern und drei Bildern oder ein mindestens vier Minuten langes Video schickt. Diesen Testbericht oder das Video werden wir dann hier im Blog veröffentlichen.

Bitte hinterlasst uns hier in den Kommentaren, warum ihr das Tablet testen wollt und auf welche Funktion ihr ein besonderes Augenmerk legen wollt.

Teilnahmeschluss ist der 22.01.2013 um 23:59 Uhr.

Update 23.01.2013: Die Gewinner stehen fest und bekommen eine E-Mail von uns. Wie auch sonst gilt: Wer nicht innerhalb von 14 Tagen reagiert verwirkt seinen Gewinn.
– Martin
– Holger
– Johannes
– Stephan
– Markus

Das Yarvik TAB9-200 Xenta 97ic zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 24,6  cm (9,7“), kapazitives Multi-Touch IPS-Display
  • Auflösung: 1024 x 768 Pixel, 4:3 Format, 132 ppi
  • Prozessor: DualCore-CPU, ARM Cortex-A9, 2x 1,6 GHz
  • Grafikprozessor: Mali-400 GPU, QuadCore Grafik
  • Speicher: 16 GB Flash-Speicher
  • Arbeitsspeicher:  1 GB DDR3
  • Betriebssystem: Android 4.1.1 (Ice Cream Sandwich)
  • Speicherkarten-Slot für micro-SD
  • Anschlüsse: Micro-USB, USB-Host (Typ A), Mini-HDMI, Köpfhörerausgang
  • Funkverbindungen: WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0
  • Sensoren: Gravitation
  • Kamera: Front Kamera: 0,3 MP, Rückseite: 2.0 MP DigiCam
  • Abmessungen: 244 x 191 x 10 mm
  • Gewicht: 638 g
  • Akku: Lithium-Polymer, 8000 mAh
  • Akku-Laufzeit: bis zu 15 Stunden bei der Musik-Wiedergabe
  • Zubehör: Tablet, USB-Kabel, USB-Host-Adapter, Ladegerät, Schnellanleitung
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
avatar
Gast

Ich möchte das Tablet testen, weil ich immer eine portable Lösung mit stabilem WLAN suche. In der Bahn, auf Dienstreisen, klein und einigermaßen flink muss es sein.

avatar
Gast

Ich überleg schon lange ein Tabelt zu kaufen, zum einen für die ganz typischen Sachen. Auf der Couch mal kurz E-Mails checken oder was im Internet nachsehen. Aber ich würde es sehr gerne auch mal ausführlich im Bereich Gaming testen. Da konnte ich mich mit meinem Smartphone noch nicht anfreunden.

avatar
Gast

ich würde das Tablet als Universalfernbedienung für meine Internetfähigen Geräte benutzen (XBMC, Samsung SmartTV), dabei ist natürlich die Akkulaufzeit im leerlauf relevant, weil die „Fernbedienung“ ja doch meistens inaktiv ist und nur „zwischendurch“ zum schalten benutzt wird, bzw dann natürlich zum Chatten, Surfen und ein wenig spielen während die fernbedienten Geräte ihren Dienst tun.

avatar
Gast

ich cöhte es testne, weil ich einfach verrückt nach jedem gadget bin. Bezweifel aber, dass ihr es nach spanien schicken würdet 😉 ich interessier emich vorallem für die noname produkte um zu sehen wie die im vergleich zu den bekannten herstellern sind.

Im übrigen habt ihr im text stehen, dass es 4.0.4 installiert hat, aber in den spezifikationen steht 4.1.1. Was den nun? 🙂

avatar
Gast

Ich bin schon lange im Büro am Argumentieren, dass alle Mitarbeiter ein Tablet bekommen sollen. Daher will ich das Tablet sowohl in einer klassischen Büro-/Managementatmosphäre als auch als Heimanwender, der sein Tablet nach Hause mitnimmt, testen:
– während Meetings: Termine prüfen und verwalten, Protokolle schreiben, Aufgaben verwalten
– während Dienstreisen, An- und Abfahrt zur Arbeit: Dokumente lesen, Pressespiegel (zuhause geladen) lesen
– im Büro selbst: ständiger Begleiter mit allen Kalendern und Emails
– zuhause: zum Entspannen: surfen und Videos streamen, mit Bekannten chatten

Viele Grüße aus dem Büro

Benjamin

avatar
Gast

Ihr müsst mir definitiv eines zum Testen geben, denn ich habe einen Bagger 😉
Also gut, die echten Gründe: Zum einen reizt mich so ein Underdog wahnsinnig in Bezug auf Verarbeitungsqualität. Sonst sehe ich mich eher nach den höherpreisigen Geräten um und da möchte einmal einen Vergleich zu iPad und MS Surface anstellen. Das führt unweigerlich zu Punkt zwei, nämlich der Betrachtung der beiden (geschlossenen) Systeme im Gegensatz zu der offenen Alternative Android. Und drittens – last but not least – die Tauglichkeit als mobilem Werkzeug für Hobbyfotografen: Backups, Sichtung, etc.

avatar
Gast

Ich würde es 24h bei uns im Reisebüro einsetzen. Tagsüber könnte es möglicherweise (das würde der Test zeigen) gute Dienste bei der Kundenberatung leisten, nach Geschäftsschluss käme es am Ladekabel ins Schaufenster und könnte dort Fotos/Videos abspielen.
Es wäre also eine Art Hardcore-Dauertest.

avatar
Gast

Ich möchte das Tablet gerne testen um zu sehen wie weit man ein Androidtablet für Officearbeiten (im Web surfen, E-Mails, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen usw.) nutzen kann und wie gut die Multimediafähigkeiten sind.

avatar
Gast

Ich könnte es unter vielen verschiedenen Bedingungen testen, sei es als mobiles Testgerät für Internetentwicklung, als Begleiter in der Bahn, als Steuergerät für Fernseher, als Notizzettel bei Meetings, als Soundmaschine per Stream zu Bluetooth-Boxen, als Malgerät für Kids, als Spielkonsole für verregnete Tage und wohl für viele andere Anwendungsbereiche, die sich erst spontan erschliessen 🙂

VG
Thomas

avatar
Gast

Ich bin ein Medizinstudent und würde das Yarvik Tab im studentenleben ausprobieren.

Mal sehen ob das Yarvik Tab es schafft die 3D anemierung der diversen Körperteile glatt darzustellen. Auch sonst wie schnell das Tab mit seinen ARM 9 Prozessor in Medizinische Apps und Dataenbanken suchen kann.

Das Yarvik Tab wird bei mir wörtlich auf Herz und Nieren geprüft!

avatar
Gast

Ich möchte das Tablett gerne auf Nutzerfreundlichkeit und den Akku prüfen! Ich bin als Studentin und zur Zeit im Praktikum viel unterwegs und könnte viel Zeit sparen.

avatar
Gast

Ich würde das Tablet gerne testen .. Habe ein Samsung Galaxy Tab 7.7 und es wäre mal ganz interessant ein „No-Name“ Produkt zu testen und dieses mit dem von Samsung zu vergleichen. MFG

Marco

avatar
Gast

Ich bin jeden Tag 3 Stunden mit der Bahn unterwegs und versuche, die Zeit möglichst effektiv zu nutzen – ein Test des Tablets würde dazu doch gut passen. Zudem würde mich interessieren, ob ich meinen Sohn (6) endlich davon überzeugen kann, dass Android Tablets genau so gut für Spiele und Malprogramme sind wie das iPad 😉

Und in meinem Blog wird auch noch ein Testbericht erscheinen…

avatar
Gast

ich möchte das Tablet gerne testen. Mich interessert die Android Software, Akku-Haltbarkeit, Einsetzbarkeit im Büro, Baustelle und Freizeit. Weiterhin wäre mir Wichtig zu wissen, in wie weit die Kommunikation möglich ist (Web, E-Mail…). Office wäre wichtig und natürlich die Geschwindigkeit
Nun bin ich mal gespannt, ob ich einer der Teilnehmer bein, die testen können.

Liebe Grüße

avatar
Gast

Möchte das Tablet gerne Testen und dabei noch einen Vergleich zum iPad im Haus machen. Interessieren würde mich auch, wie es mit DLNA aussieht. Zudem würde mich die Handhabung eines Androidtablets interessieren.

avatar
Gast

Ich würde das Tablet gerne testen weil mich interessieren würde ob es ein Tablet schafft mich vielleicht davon zu überzeugen, dass ich mein Laptop eventuell in Zukunft nicht mehr brauche (hatte noch kein Tablet). Außerdem habe ich Erfahrung im Schreiben von Blog-Artikeln.
Ein besonderes Augenmerk würde ich auf die Akkulaufzeit legen, weil ich es wichtig finde, dass man ein Gerät nicht alle paar Stunden an die Steckdose stecken muss, aber natürlich auch auf den stimmigen Gesamteindruck.

avatar
Gast

Ich würde das Tablet gerne ausprobieren, da ich seit Jahren ein eingefleischter Apple-Nutzer bin und ich mich gerne persönlich davon überzeugen möchte, dass auch Android seine Vorzüge hat.
Ich könnte es im direkten Vergleich mit meinem iPad2 testen mit dem Hauptaugenmerkt auf die tägliche Nutzung von Menschen im Alter von 30+, die nicht an einem Gerät rumhacken wollen, sondern möchten dass es einfach funktioniert und den Arbeits- und Freizeitalltag erleichtert bzw erweitert.

avatar
Gast

Ich würde das Gerät gerne testen und als IT-Fachmann, Medienfuzzi und Schriftsteller, kann ich das Ding auch wirklich auf Herz und Nieren prüfen und BRAUCH ES EINFACH 😀

avatar
Gast

Ich würde das teil gerne Testen! Für mich wäre die Verarbeitung wichtig. Bei den meisten eher unbekannten Herstellern aus Fern-Ost ist die Verarbeitung ja eher fragwürdig. Außerdem würde mich interessieren ob die Kommunikation mit einer Spiegelreflexkamera funktioniert. Hatte leider schon ein paar OST-Android-Tablets wo das nicht funktioniert hat.

avatar
Gast

Würde das Tablet gerne testen. Im Alltagsbetrieb unterwegs, aber auch zu Hause fürs surfen auf der Couch, emails lesen. Insbesondere auch für Spiele.

avatar
Gast

Ich suche schon lange nach einem Tablet, dass meinen Anforderungen entspricht. Vielleicht finde ich durch die Tests ein geeignetes Produkt, für das ich mich entscheide 🙂

avatar
Gast

Guten Tag..
ich würde das Tablet auf Games und Ebook Qalitäten testen und ausführlich beschreiben…

avatar
Gast

Ich bin Fernstudent und würde das Tablet gerne zum Arbeiten, Lesen und Lernen testen.

avatar
Gast

Ich würde es gerne teste, da ich als eigentlich iOS-Nutzer gerne mal wieder den Blick über den Tellerrand wagen würde. Die Sicht aufs Unbekannte reizt mich 😉

avatar
Gast

Ich möchte das Tablet testen, um Appel danach mitteilen zu können, dass man auch für weniger als 500EUR ein gutes Gerät erwerben kann!
Man muss nicht immer den Apfel-Aufschlag mitbezahlen – auf die Technology kommts an, nicht aufs Logo!

avatar
Gast

Hallo,
ich würde gerne testen weil ich schon seit längerem auf dem Markt nach einem kleinen aber flotten Tablet für das Studium und zum surfen suchen. Im Fokus würden bei mir sowohl das arbeiten mit dem Tablet (zum lernen, kurze Texte schreiben und was sonst so anfällt) als auch das surfen und ein wenig das daddeln (für die Mittagspause vielleicht ja auch mal interessant) stehen.

avatar
Gast

hallo würde es gern mit allen Funktionen testen da ich viel pendele und so ein tablet sehr praktisch wäre

avatar
Gast

Ich würde gerne das Tablet testen, da ich schon ein etwas betagtes Motorola Xoom habe und nun etwas schnelleres, leichteres und stabileres suche. Daher wäre natürlich auch der Vergleich zum, wenn auch etwas betagten Motorola Xoom gut möglich. Vor allem interessiert mich die WLAN Qualität, DLNA und wie lange der Akku aushält unterwegs. Natürlich auch welche „Nehmerqualitäten“ das Tablet hat ^^

avatar
Gast

Ich möchte das Tablet testen, um zu sehen, ob es eine gute und preiswerte Alternative zum iPad gibt!

avatar
Gast

Ich würde das Tablet gerne testen, da ich den Tablet Markt schon länger verfolge und mir gerne eines zulegen würde, wozu mir aber das nötige Kleingeld fehlt da ich Student bin. Mich würde hauptsächlich interessieren inwieweit man dieses Tablet während z.B. Zugfahrten dazu nutzen kann um Word, Powerpoint und Excel Files zu bearbeiten

avatar
Gast

Ich bzw. Wir würden auch gerne testen.. in unserem Haushalt gibt es noch kein Tablet, wir halten aber immer die Augen offen weil wir uns für eines interessieren.
Für das Sofa, zum spielen (auch für die Kids), zur Terminverwaltung,… mein Mann ist ein absoluter Technikfreak und hätte noch sicher tausend andere Ideen! (Unsere Elektrik im Haus damit steuern etc)
Es würde also bis ins kleinste getestet werden, auch mal von einer Frau 😉

Liebe Grüße
Nadine

avatar
Gast

Kompatibilität für die Uni- ist es für den Unialltag tauglich und kommt es zumindest annähernd seinen „großen“ Brüder nach? (Apple,Nexus etc)

Würde mich freuen die Möglichkeit zu bekommen, für Euch zu testen:)

Viele Grüße,

Sheila

avatar
Gast

Ich will das Pad testen, weil ich schon lange nach deinem Günstigen aber vernünftigen Tablet Suche. Mich interessiert vor allem ob das Pad flüssig läuft und mir in der Uni mit docs & pdfs (Office Anwendungen) assistieren kann.

avatar
Gast

Ich würde das Tablet gerne testen da ich seit geraumer Zeit mit dem Gedanken spiele, insbesondere für Kundenmeetings, ein Tablet anzuschaffen. Ich würde es gern im Geschäftsalltag testen und kann einen unverbrauchten Blick darauf bieten. Vin mir wäre also eher der Generelle eindruck zu erwarten als technische Vergleiche mit iPad und Co.

avatar
Gast

Ich würde mich freuen dieses Tab auf „Herz und Nieren“ zu prüfen, sowie ein Video zu produzieren (HD-Kamera+Stativ vorhanden). Ein Vergleich zum Nexus 7 sowie Asus Transformer Infinity wäre möglich.

Schöne Grüße aus Hamburg.

avatar
Gast

Als Journalist bin ich täglich auf schnelle Internetanbindung und gute Technik angewiesen. Auf meinen Dienstreisen ist ein funktionales Tablet absolut wichtig. Bei langen Zugfahrten, sollte aber auch der Entertainment-Faktor nicht zu kurz kommen. Es muss also ein gelungenes Gesamtpaket geben. Daraufhin würde ich das gute Stück dann natürlich auch überprüfen. Habe schon ein paar Teile ausprobiert, wird vll. mal Zeit einen No-Name Hersteller ran zu lassen. Also her mit dem Teil 😉

avatar
Gast

Ich bin Designer und immer auf der Suche nach einer einfachen und mobilen Variante zur Präsentation bei Meetings. Ich würde ein Augenmerk auf den daraus resultierenden Workflow legen sowie die technische Umsetzbarkeit.

avatar
Gast

Ich sitz abends gerne auf der Couch und zocke noch ein wenig, solch ein Tablet wäre doch ne feine Sache dafür, oder?
Oder nicht?
Werd ich´s rausfinden???

avatar
Gast

Ich würde das Tablet auch gerne testen.
Ich beschäftige mich schon länger mit der Thematik „Bezahlbare Tablets“ und hatte bisher leider nicht viele gute Erfahrungen. Besonderes Augenmerk lege ich dabei auf eine angemessene Akkulaufzeit und einen reaktionsfreudigen Touchscreen, denn das ist meiner Meinung nach das wichtigste an einem Tablet. Auch im produktiven Einsatz würde das Tablet bei mir getestet werden, da ich auch oft Skripten bearbeiten/ergänzen muss. Ein Tablet muss eben viele Sachen beherrschen.

avatar
Gast

Ich würde das Tablet gerne testen, da ich als Student nach einer portablen und handlichen Lösung für meine Skripte suche. Die Alltagstauglichkeit würde in meinem Fokus liegen, zum einen für die Vorlesungen in der Uni, abrufen von E-mails zum anderen aber auch zum spielen und zeitvertreiben in den Lehrpausen.

avatar
Gast

Ich möchte das Tablet testen, da ich schon länger auf der Suche nach einer sinnvollen und gut verarbeiteten Alternative zu Apples iPad bin.

Ich würde es gerne an der Hochschule im Einsatz als Ebook-Reader und unterwegs im Zug / Bus testen.

avatar
Gast

Auf folgende Punkte würde ich bei dem Test näher eingehen:
– Verarbeitungsqualität
– Performance
– Akkuleistung
– Display
– Ausstattung

avatar
Gast

Liebe Notebooksbilliger.de-Team!

Ich habe aktuell noch immer ein (älteres) Netbook (Acer One) im Einsatz! Hauptsächlich bräuchte ich es für den Studentenaltag, auch habe ich des öfteren Kundengespräche (Webbereich) und würde es hierfür gerne benutzen/testen. Also würde ich das Tablet vorallem im Office bzw. Work-Bereich testen. Also präsentationen, Termine, Mail, Webseiten präsentieren etc.!

Außerdem halt einfach für Unterlagen auf der Universität, mitschauen, Notizen und Anmerkungen in den Skripten machen!

Liebe Grüße aus Österreich!

avatar
Gast

Hallo,
ich habe gerade mein Heimnetzwerk aufgebaut (richtig mit Serverschrank, Switch, Patchfeld, Verkabelung etc.) und will nun natürlich über einen NAS und speziell ein Tablet die Vielfalt im Haus testen – sprich streamen von Film über Wlan, Musikanbindung, mailen, backups vom nas verwalten etc. Ob dafür ein Tablet geeignet ist wäre toll zum testen, würde ich gerne damit verbinden.
Danke

avatar
Gast

Ich will das pad testen, weil ich noch kein einziges in der hand hatte.

Nur ein Android handy

avatar
Gast

Durch meine täglich 4 stündige Fahrtzeit mit Bus und Bahn fühl ich mich super Kompetent um ein (Portables) Tablet zu testen.
Also als nicht Tablet Besitzer kann ich mich abgeschottet von der Welt momentan kaum noch beschäftigen und das obwohl ich in der Informatikbranche tätig bin.

Ausserdem muss ich dazu sagen, dass ich ein riesiger Android Fan bin und diverse Smartphones besitze oder besessen habe.

Bei mir auf der Arbeit holen sich gerade alle ein I-Pad, also muss ich weiterhin dagegen halten und das geht nur mit eurer Hilfe

avatar
Gast

Hallo,

ich würde das Tablet gerne in der Schule einsetzen und meinen Schüler einen modernen und mediengeprägten Unterricht bieten! Dabei stehen für mich vor allem die Audio- und Videoanwendungen im Vordergrund! Aber auch die klassische Office-Tauglichkeit würde ich gerne testen…

Beste Grüße,
Florian

avatar
Gast

Mich interresiert das Android system,die funktion der apps und das wäre ein gutes tablet für meine arbeit als berufskraftfahrer um aufträge anzunehmen und auch wegen den Ruhezeiten.
Wäre super wenn ich es testen darf und mein chef wäre auch begeistert.

avatar
Gast
Ich würde das Tablet gerne testen, da ich vor kurzem mein Nexus 7 verkauft habe (war mir leider zu klein) und nun nach einer Alternative suche. Ich würde gern die beiden Kameras ausgiebig testen da ich am N7 nur eine Frontcam hatte. Zudem würde ich gern schauen ob anspruchsvolle Spiele oder Programme auf dem Tablet laufen –> also mal richtig schauen was an Leistung unter der Haube steckt. Da ich noch Schüler bin kann ich auch die Akku an einem langen Schultag testen 😛 Würde mich freuen endlich eine Alternative zum N7 zu finden. Gern vergleiche ich auch beide miteinander,… Read more »
avatar
Gast

Als Webentwickler und App-Entwickler müsste das Tablett bei mir sicher bis an seine Grenzen gehen, testen diverser Android apps , sowie natürlich das komplette Programm das man aus beruflicher Sicht so braucht, Termine, Mails etc.

1 2 3 25
wpDiscuz