Wireless Display 2.1 ist da

Im Januar beschrieb ich hier im Blog, was Wireless Display von Intel eigentlich ist. Kurzform: Bei WiDi handelt es sich um eine Technik aus dem Hause Intel, die eigentlich richtig Wireless Display heißt. Wireless Display sorgt zum Beispiel für die drahtlose Übertragung eures Notebook-Bildes auf euer TV-Gerät. So müsst ihr keinerlei Kabel mehr anschließen, das Ganze funktioniert, wie es der Name erahnen lässt, drahtlos.

Ende April hat Intel das Update auf Wireless Display 2.1 veröffentlicht (kommt in Form eines Treiber-Paketes). Der Interessante Part ist, dass es nun möglich ist, geschützte Inhalte (wie zum Beispiel eine Blu-ray) drahtlos zu übertragen. Des Weiteren wird Surround-Sound und Video-Encoding mit 1080p unterstützt. Ziemlich geniale Technik, die in anderen Formen sicherlich in wenigen Jahren Standard in unseren Haushalten sein wird. Mehr dazu direkt bei Intel.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Wireless Display 2.1 ist da"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
madda

Darf AVM ruhig für eine neue Generation von multimedialen Routern aufgreifen ^^

Mfg

madda

wpDiscuz