Xiaomi: Das Mi Band geht in die siebte Runde

      Xiaomi: Das Mi Band geht in die siebte Runde

      Xiaomi bietet mit dem Mi Band ein kleines, aber tüchtiges Fitness-Armband an. Nun erscheint das Mi Band in der siebten Generation. Zwar erstmal nur in China, aber sie kommen nach einiger Zeit auch immer nach Europa.

      So gut wie jedes Jahr erscheint eine neue Version des Mi Bands. Kein Wunder, die günstigen Fitness-Armbänder sind überaus beliebt. Wir hatten die fünfte Generation vor einiger Zeit im Test und waren begeistert.

      Um ehrlich zu sein, fallen die Updates in jeder Generation nur recht klein aus. Das Gesamtpaket ist bereits so gut, dass meist nur Kleinigkeiten angepasst werden.

      Das OLED-Display wird im Vergleich zur letzten Generation auf 1,62 Zoll angehoben und bietet nun 490 x 192 Pixel. Endlich wurde auch eine Always-On-Funktion hinzugefügt, darauf haben Fans lange Zeit gewartet.

      Der Akku bleibt mit 180 mAh gleich und wird damit größer. Damit soll das Mi Band eine Akkulaufzeit von 14 Tagen – ohne den Always-On-Modus – erreichen. Laut Xiaomi soll das kleine Band in etwa zwei Stunden vollständig geladen sein.

      Inzwischen bietet das Mi Band 7 knapp 120 verschiedene Sport- und Trainigsmodi. Dazu sollen einige Trainingseinheiten, wie etwa Laufen oder Schwimmen, automatisch erkannt werden. Im Vergleich zum Vorgänger soll die Messung des Blutsauerstoffgehalts noch etwas genauer sein und bei einem Wert unter 90 Prozent warnen.

      Xiaomi Mi Band 5 Mood II

      Ansonsten bleibt das Mi Band weiterhin eine gute Wahl, wenn ihr gerne die meisten Funktionen einer Smartwatch in einem kompakten Formfaktor wollt. Schritte und Kalorien zählen, Benachrichtigungen erhalten und die Musik steuern, alles ist möglich.

      In China kostet das neue Xiaomi Mi Band 7 umgerechnet 33,50 Euro ohne NFC. Die Version mit NFC verwendet in China AliPay und kostet etwas mehr. Ob eine Version mit NFC auch in Deutschland erscheint, ist unklar.

      Was haltet ihr vom Xiaomi Mi Band 7? Lasst es uns im Kommentarbereich wissen.

      Zum Shop: Smartphones von Xiaomi

      via: Weibo, stadt-bremerhaven.de

      Veröffentlicht von

      Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.