Xiaomi mit Patent für drehbare Kamera

      Xiaomi mit Patent für drehbare Kamera

      Um das Display möglichst groß zu gestalten, gehen die Smartphone-Hersteller in jüngster Zeit verschiedene Wege. Tropfen-Notch, Punchhole-Notch, Pop-Up-Kamera oder rotierend. Xiaomi hat den bisherigen Ansätzen einen weiteren hinzugefügt.

      Die Kamera rotieren zu lassen ist an sich keine neue Idee. Samsung hat bspw. mit dem A80 ein Modell auf dem Markt, bei dem die Triple-Kamerra rotiert. Asus ist beim ZenFone 6 ebenfalls mit einem ähnlichen Prinzip am Start. Xiaomi geht ein Stück weiter und will auch noch das Display rotieren lassen.

      Zumindest haben sie sich ein entsprechendes Patent gesichert. Hier dreht sich ein Teil des Displays einfach mit. Dadurch kann man die Frontkamera für Selfies nutzen. Nebenbei würde man auf der Rückseite einen kleinen Bildschirm bekommen.

      xiaomi patent mit drehbarer frontkamera

      Die wirklich spannende Frage ist der Preis eines Smartphones mit dieser Technik. Sie dürfte nicht ganz billig sein, so dass wir sie, wenn überhaupt, wohl zuerst in den Flaggschiffen sehen werden.

      Was haltet ihr von der Idee? Sinnvoll? Brauchbar? Oder eher totaler Bullshit? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

      Xiaomi Smartphones bei uns im Shop

      via LetsGoDigital

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar zu Larry Antworten abbrechen

      Pflichtfelder sind mit * markiert.