Xiaomi stellt das Mi MIX 3 mit Slider-Funktion vor

      Xiaomi stellt das Mi MIX 3 mit Slider-Funktion vor

      Der neueste Zugang zur Xiaomi Mi MIX-Reihe wurde vorgestellt. Das Mi MIX 3 kommt mit starker Hardware, ohne Notch und mit mechanischem Slider.

      Die Screen-to-Body-Ratio ist inzwischen so beliebt, dass wir ihre Angabe auch immer öfter bei Notebooks finden. Angefangen hat das mal mit dem ersten Xiaomi Mi MIX mit angeblich 91,3%. Mit dem Mi MIX 3 setzt Xiaomi nun nochmal ordentlich einen drauf. Dieses erreicht eine Screen-to-Body-Ratio von 93,4%. Um das ins Verhältnis zu setzen: Das iPhone Xs Max hat eine Screen-to-Body-Ratio von 84,4% und das Samsung Galaxy S9 Plus 84,2%.

      Die Frontkamera wird mithilfe eines Sliders geschickt versteckt. Es bedarf also keiner Notch mehr. Der Slider selbst ist nicht motorisiert, sondern manuell. Er wird mithilfe von Magneten in Position gehalten und soll laut Xiaomi bis zu 300.000 mal „sliden“ können, ohne zu verschleißen.

      Xiaomi Mi Mix 3 grün

      Wenn ihr den Slider ausgefahren habt, stehen euch für eure Selfies eine 24 und eine 2 Megapixel-Kamera zur Verfügung. Die Dual-Kamera auf der Rückseite verfügt hingegen über 2x 12 Megapixel.

      Beim DxO-Test bringt es das Mi MIX 3 mit dieser Ausstattung auf 103 Punkte und liegt damit auf einer Höhe mit dem Samsung Galaxy Note 9 und nur einen Hauch hinter dem iPhone Xs Max (believe it or not).

      Von den restlichen Specs her bekommt ihr auch absoluten High-End-Shizzle:

      Technische Daten des Xiaomi Mi MIX 3

        • 6.4″ OLED, FHD+
        • Qualcomm Snapdragon 845
        • 6/8/10 GB RAM
        • 128/ 256 GB GB Speicher

      Ganz genau. 10 GB Arbeitsspeicher sind beim Mi MIX 3 möglich, genau wie beim neuen Black Shark Helo. Diese gibt es aber nur in der “Forbidden City Palace Museum” Special-Edition. Die Preise schwanken zwischen 475$ für die kleinste Version und 720$ für die Special Edition des Mi MIX 3.

      Xiaomi Mi Mix 3 In hand

      Eine 5G-Version des Mi MIX 3 soll Anfang des Jahres nach Europa kommen und es wäre damit eines der ersten Smartphones, welches den neuen Highspeed-Datenstandard unterstützen würde.

      Es gibt sogar bereits ein erstes Unboxing Video. Aktiviert aber besser die Untertitel.

      Xiaomi-Smartphones bei uns im Shop

      via Caschys Blog & The Verge

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.