YouTube ist unter Firefox langsam? So beschleunigt ihr es

YouTube ist unter Firefox langsam? So beschleunigt ihr es

Laut Chris Peterson, dem technischen Programm-Manager von Mozilla, läuft der Seitenaufbau bei YouTube unter Firefox und Edge fünfmal langsamer als unter Chrome. Plugins sollen da Abhilfe schaffen.

Nach Aussage von Peterson wurde die Startseite von YouTube bei Chrome innerhalb von einer Sekunde geladen, bei Firefox und Edge dauerte es hingegen fünf Sekunden. Die Performance bei weiteren Seiten war dann allerdings zwischen allen Browsern vergleichbar.

Den Grund für dieses Verhalten sieht er in einem Redesign von YouTube, das auf die nur in Chrome verfügbare Shadow DOM v0 API setzt. Für Firefox und Edge liefert YouTube Shadow-DOM-Polyfill, das eben deutlich langsamer ist als die native Implementierung in Chrome.

Wer nun eine schnelle Startseite auf YouTube haben will, benötigt also das alte Design. Das könnt ihr euch für Firefox mit dem Add-on YouTube Classic wieder verfügbar machen.

Solltet ihr zu den rund 3 Prozent der User gehören, die Edge nutzen, dann gibt es auch für euch Abhilfe. Mit der Erweiterung Tampermonkey und dem Script YouTube Restore Classic soll das alte Design wieder verfügbar sein. Die Links zu beiden sind unten in der Quelle verlinkt.

Chris Peterson via Caschys Blog, Foto: Pixabay

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei