YouTube Kids startet in den USA

YouTube-Kids_1YouTube hat heute eine neue App für Android und iOS vorgestellt, YouTube Kids. Die Google-Tochter beschreibt dieses frische Angebot als entschieden familienfreundlich und erstes Google-Produkt überhaupt, welches speziell für Kinder entwickelt wurde. YouTube Kids ist sowohl für Android als auch iOS kostenlos, kann derzeit aber nur in den USA im Play Store beziehungsweise App Store heruntergeladen werden.

Wie der Name YouTube Kids schon andeutet, ist das wichtigste Feature der neuen App ein speziell gefilterter und als kindgerecht bewerteter Inhalt. Eltern sollen dank der App also keine Angst mehr davor haben müssen, dass sich die Kleinen irgendwelche ungeeigneten Online-Videos ansehen könnten.

Was den Aufbau der neuen App betrifft, so spricht YouTube von einer sicher zu nutzenden Lösung, mit deren Hilfe Kinder schnell und unkompliziert Videos zu Themen finden können, die sie gerade interessieren. Im Vergleich zur Standard-YouTube-App ist die Kids-Version entschieden simpler gestaltet und kommt unter anderem mit größeren Bildern und bunteren Symbolen daher. Außerdem ist eine Sprachsuchfunktion integriert, damit auch die ganz Kleinen, die noch nicht richtig lesen und schreiben können, in die Lage versetzt werden, bestimmte Videos herauszusuchen.

Unter den Videos, die über die App aufgerufen werden können, finden sich einige wissenschaftliche Themen und Mathematikkurse, aber YouTube verzichtet erst einmal darauf, das Angebot als digitales Bildungswerkzeug zu vermarkten. Was das restliche Inhaltsangebot betrifft, so handelt es sich um Videos diverser US-amerikanischer Kindersender wie DreamWorks TV, National Geographic Kids oder Jim Henson TV.

Eltern haben innerhalb der App die Möglichkeit, ein Zeitlimit zu setzen, wie lange die Kinder Videos anschauen dürfen, und die Suchfunktion oder die Tonausgabe zu deaktivieren.

Eine Aussage dazu, ob und wenn ja wann die YouTube-Kids-App auch in Europa beziehungsweise Deutschland an den Start gehen wird, hat YouTube bislang nicht gemacht. Wir gehen jedoch davon aus, dass es wie auch bei fast allen anderen Google-Angeboten nur eine Frage der Zeit sein dürfte, bis wir auch hierzulande die Kinder mit YouTube Kids zum Schweigen bringen können.

 

Bild: YouTube
Quelle: YouTube
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz