YouTuber macht den Nintendo Power Glove mit der Switch kompatibel

      YouTuber macht den Nintendo Power Glove mit der Switch kompatibel

      Der gescheiterte Nintendo Power Glove kam 1989 auf den Markt und bekommt über 30 Jahre später eine zweite Chance endlich einen Zweck zu erfüllen.

      Der Power Glove war einer der ersten Ausflüge in die Bewegungssteuerung von Nintendo und wohl auch eines der enttäuschendsten. Das Produkt ist damals phänomenal gefloppt, hat aber auch einen Kultstatus erlangt.

      „Ich liebe den Power Glove – er ist so schrecklich“

      Niles Mitchell

      Das reichte YouTuber Niles Mitchell wohl schon, um dem Power Glove mit einer Mod neues Leben einzuhauchen. Mit Erfolg: Der Power Glove funktioniert mit der Nintendo Switch und beherrscht sogar Mario Kart Live.

      Der Nintendo Power Glove ist nicht tot

      Wie bei allen Projekten der DIY- und Modder-Projekten sollte man die Frage nach dem “Warum” hier nicht stellen. Die Frage “Wie hat er das geschafft?” ist bei diesem Nintendo Power Glove Umbau viel angebrachter.

      Die Antwort lautet: Mit zwei Stück zusätzlicher Hardware. Um dem Power Glove einen USB-Port zu geben, nutzte Mitchell einen USB NES RetroPort v2 und um den mobilen Controller mit der Nintendo Switch selbst zu verbinden, kam dann noch ein ConsoleTuner Titan One Dongle zum Einsatz.


      Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

      Eine weitere Herausforderung kam dann mit modernen Fernsehern. Die sind viel zu dünn für die alten Sensor-Leisten, die noch für dicke Röhrengeräte entwickelt wurden. Mitchell baute dafür extra einen Holzrahmen, den er dann vor seinem TV montiert hat.

      Funktioniert der Power Glove?

      Die kurze Antwort darauf lautet: größtenteils. Das Wearable funktioniert gut mit Nintendo-Spielen wie Pokémon Legends: Arceus und kann sogar die unterschiedliche Empfindlichkeit eines analogen Joysticks nachahmen.

      Gif: YouTube – Will It Work?

      Das macht sich besonders bei einer Runde Mario Kart Live: Home Circuit deutlich. Hier kann Mitchell via Armbewegung lässig nach links oder rechts steuern. Ein Skript sorgt dann dafür, dass er mit gedrückter A-Taste beschleunigt. Mitchell merkt aber auch an, dass nicht alle Spiele seine Konstruktion erkannt haben und entsprechend nicht damit funktioniert haben.

      Trotzdem ist es eine beeindruckende Leistung, dass der Nintendo Handschuh 33 Jahre später noch einmal ein Comeback feiert. Ich hatte als Kind nie einen Power Glove und wenn ich mir das Video so ansehe, bereue ich es ein klein wenig.

      Gaming bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: Will it Work? (YouTube) via Gizmodo

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.