Zocken ohne Gaming-PC: Cloud-Gaming von Medion für alle kostenlos

      Zocken ohne Gaming-PC: Cloud-Gaming von Medion für alle kostenlos

      Im Dezember vergangenen Jahres gestartet, gibt es den Cloud Gaming Dienst von Medion und Gamestream nun für alle umsonst. 26 Titel könnt ihr damit überall zocken – einigermaßen schnelles Internet vorausgesetzt.

      Medion Erazer Cloud Gaming läuft auch auf schwachen PCs und Laptops

      Das Tolle an einem Cloud-Gaming-Dienst ist, dass auch Leute ohne starke Hardware spielen können. Im Gegensatz zu Geforce Now oder Google Stadia, müsst ihr Titel bei Medion Erazer Cloud Gaming nicht einzeln kaufen. Stattdessen zockt ihr im Abo-Modell alles, was es gibt – ohne Beschränkungen. Installieren ist ebenfalls nicht notwendig – ihr spielt direkt auf den Medion- und Gamestream-Servern.

      Ihr benötigt lediglich eine gute Internetleitung. 16 Mbit/s reichen bereits für eine Full-HD-Auflösung mit 50 Bildern die Sekunde. Sollten es 8 Mbit/s bei euch Zuhause sein, dann müsst ihr mit 720p und 50 Bildern vorlieb nehmen. Dafür sind auch höhere Auflösungen und Bildraten mit schnellerem Internet laut Medion möglich.

      Die offiziellen Systemanforderungen an euren PC oder den Laptop sind dabei sehr moderat: Ab Windows 7 in 32 oder 64 Bit könnt ihr loslegen. Ansonsten sollten noch 4GB Arbeitsspeicher in eurem Computer stecken und zumindest ein Dual-Core-Prozessor verbaut sein. 500 MB freier Speicher wird obendrein benötigt. Somit sollten so ziemlich alle PCs und Notebooks der letzten Jahre abgedeckt sein.

      Des Weiteren unterstützt Medion auch gleich noch eine Vielzahl an Gamepads und Eingabegeräten. Eine Liste findet ihr hier, wenn ihr ganz nach unten scrollt.

      Gaming bei uns im Shop

      26 Titel dabei – Street Fighter, Lego Star Wars und Disney vertreten.

      Offiziell befindet sich Medion Erazer Cloud Gaming noch in der Beta-Phase. Bislang stehen in dieser 26 Titel zur Auswahl. Gerade Familienspiele haben einen großen Platz im Programm: So gibt es etwa Disney Universe und LEGO Star Wars – The Complete Saga im Programm. Beide können euch stundenlang beschäftigen.

      Sehr cool ist auch die Inklusion von Ultra Street Fighter IV. Auch Sport-Fans kommen mit vielen Titeln auf ihre Kosten. Damit eure Kinder nicht durch Street Fighter, Outcast Second Contact und Co traumatisiert werden, bringt der Dienst auch gleich eine Kindersicherung mit. Die ganze Liste an Spielen könnt ihr hier sehen:

      – Agatha Christie – The ABC Murders
      – Among The Sleep
      – Anarcute
      – Bombslinger
      – Disney Epic Mickey 2: The Power of Two
      – Disney Pixars Cars 2
      – Disney Universe
      – Furi
      – Gravel
      – GRID Autosport
      – Handball Challenge 17
      – LEGO Star Wars – The Complete Sage
      – MXGP – The Official Motocross Videogame
      – Outcast Second Contact
      – Pankapu
      – Redout: Enhanced Edition
      – Spike Volleyball
      – STEREDENN Binary Stars
      – Striker’s EJdge
      – Syberia 3
      – Tennis World Tour
      – The Golf Club 2
      – The Flame in the Flood
      – Toybox Turbos
      – Ultra Street Fighter IV
      – Yono and the Celestial Elephants

      Über 50 Titel ab Ende April

      Das war es allerdings noch nicht, denn zum Ende der Beta-Phase (Ende April 2020) sollen über 50 Titel zur Verfügung stehen. Hier geht es zur Registrierung für den Service. Wer sich jetzt anmeldet, bekommt innerhalb der nächsten drei Tage einen Zugangscode. Den Streaming-Dienst von Medion und Gamestream erhaltet ihr damit garantiert bis 30. April kostenlos. Eine anschließende Abonnementverpflichtung besteht nicht.

      Medion Cloud Gaming Erazer Service

      Was meint ihr? Cooles Angebot für Familien und Leute ohne Gaming-PC? Oder interessiert euch keines der Spiele? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und wir halten euch mit weiteren News auf dem Laufenden.

      Gaming bei uns im Shop

      *Stand: 27.März 2020

      Quelle: Medion; Caschys Blog
      Bilder via: Medion

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.