Zukunftsmusik: Kinect wird in TV-Geräte integriert

Ob tatsächlich etwas dran ist am Gerücht, werden sicherlich nur wenige Leute wissen. Doch Microsofts Kinect entwickelt sich immer mehr zur beliebtesten Hardware, wenn es um die Steuerung nur durch Bewegungen geht. Etwas Ähnliches bietet Sony mit der PlayStation 3 und dem Move-Paket auch, doch für diese Steuerung muss halt der entsprechende Move-Controller in der Hand gehalten werden. Kinect hingegen erlaubt das bewegungsgesteuerte Handeln ohne zusätzliche Hardware. Laut The Daily soll Kinect schon in zukünftige TV-Geräte eingebaut werden, angeblich hat man Sony und Vizio schon im Boot.

Kinect könnte so in Filme Wohnzimmer kommen und nicht mehr eine Xbox 360 voraussetzen, wie es bisher der Fall ist. Kinect könnte in Zukunft dazu dienen, das TV-Gerät zu bedienen oder interaktive Inhalte wahrzunehmen. Hier scheint sich herauszustellen, dass das Wohnzimmer, also auch der TV-Markt in den Augen der Hersteller „der neue, große Markt“ wird, denn bekanntlich ranken sich ja immer mehr Gerüchte um Apples eigene TV-Linie oder zum Beispiel Google TV. Ob in diesem Markt alles anders wird, wird sich zeigen, fange ich Stimmen zum Thema Smart TV ein, dann höre ich meistens, dass es eh nicht genutzt wird.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz